unsere Hunde

Hier stellen wir unsere Schützlinge vor, die schon in Österreich sind.
Sie können nach Terminvereinbarung auf unseren Pflegeplätzen besucht werden.
Sie werden ausschließlich mit Schutzvertrag sowie einer Schutzgebühr vermittelt.
Alle unsere Hunde sind geimpft, gechipt sowie kastriert.


Emma

Emma, die 5. der Peter-Heidi-Welpen, 

Emma ist jetzt 7 Monate alt und ein Beagle-Bassett Mischling.

Sie kommt aus Sardinien und vor knapp vier Wochen auf ihrer Pflegestelle in Wien eingezogen.

Emma ist inzwischen stubenrein, welpentypisch verspielt, sehr verschmust aber auch rassebedingt manchmal ein wenig stur. Leinegehen gehört noch nicht zu ihren Lieblingsbeschäftigungen, aber wenn sie mal weiß, dass es da Abenteuer zu erleben gibt und man viel Neues und Interessantes kennenlernt, wird auch das kein Problem sein.

Mit anderen Hunden ist sie verträglich und tobt gerne mit ihnen. Katzen kennt sie noch nicht.

Kleinkinder sind ihr noch etwas unheimlich, größere Kinder, die mit Hunden umgehen können, sind kein Problem.

Gegen Terminvereinbarung ist ein Besuch bei der Hübschen in 1180 Wien natürlich gerne möglich.
Emma

meine geschichte >

info@fenjas-tierhilfe.at


Milou

Willkommen Milou!!!

Neue Pflegehündin ist da!
Katzen mag sie schon mal nicht, aber sonst ist sie sehr brav, ca. 8-10 Jahre alt, stubenrein, sie hatte ein Zuhause, geht gerne spazieren, fit, pöbelt nicht an der Leine, frisst gerne, da heißt es aufpassen.

Möchte alleinige Prinzessin sein

Wenn wer jemanden kennt, der gerade sucht, einfach melden!!
Milou

meine geschichte >

info@fenjas-tierhilfe.at

MilouMilouMilou

Norma, genannt Twinni

Die süße Norma, die von ihrer Pflegemama Twinnie genannt wird, ist eine total liebe, unkomplizierte Hündin.

Ca. 3-5 Jahre alt, mit anderen Hunden verträglich und kennt auch Katzen. Wäre auch eine tolle Zweithündin.

Sie war jetzt beim Hundefrisör und darf sich nun in neuer Pracht eine Familie suchen.
Dass sie nur ein Auge hat, stört sie nicht und ihre neue Familie bestimmt auch nicht

Sie darf gerne auf ihrer Pflegestelle Nähe Korneuburg besucht werden.

Kontakt: +43 699 10535104
Norma, genannt Twinni

meine geschichte >

info@fenjas-tierhilfe.at

Norma, genannt TwinniNorma, genannt TwinniNorma, genannt Twinni

Spillo

Schön langsam darf sich auch unser Spillo auf die Suche nach seinen Menschen machen:
Der äusserst ruhige, 4jährige kastrierte Rüde hat sich bereits eingelebt und sein veränderter Alltag jenseits des Tierheims bekommt langsam Routine.

Spillo braucht ein wenig Geduld und Zeit, ist aber sehr offen, unbekannte Situationen zu meistern. Der fesche Strubbelbub lebt derzeit in einem grossen Rudel, wo er sich mit Rüden und Hündinnen hervorragend versteht.
Spillo ist sehr genügsam. Er lechzt nicht nach ständiger Bespassung, Spaziergänge in der Natur reichen ihm aus um glücklich zu sein.

Für ihn wünschen wir uns eine ruhige Familie die gern viel in der Natur unterwegs ist, ohne kleine Kinder.
Der Bub geht brav an der Leine.

Auch rüstige Senioren würden viel Freude mit dem sanften ruhigen Bärchen haben.
Spillo wohnt bei seiner Pflegemama im nördlichen Weinviertel. Sie ist Hundetrainerin und kann jeden Tag von seinen neuen Fortschritten berichten.

Wer schenkt dem Buben sein wohl verdientes gemütliches Zuhause??
KONTAKT: +43 699 10964606
Spillo

meine geschichte >

Der 4jährige Rüde, der ebenfalls bereits als Welpe im Canile strandete, soll nicht das Schicksal vieler großer Hunde im Canile teilen, die meistens ihr ganzes Leben in einem Zwinger verbringen müssen.

Spillo ist im Canile den Menschen gegenüber sehr freundlich.

Wir sind schon neugierig, wie er mit der Freiheit zurechtkommt.

info@fenjas-tierhilfe.at


Heidi

Ein Hund für Langschläfer ist unsere HEIDI!

Total brav, fährt problemlos im Auto mit, Katzen sind ihr egal, geht brav an der Leine, muss aber nach der Geburt ihrer Welpen im April noch etwas abspecken.

Wer Interesse an der 3,5 jährigen herzigen und total gutmütigen Hündin hat, kann sie auch gerne auf ihrer Pflegestelle in Wien besuchen.

Kontakt: +43 699 19543959
Heidi

meine geschichte >

Es wäre natürlich toll, wenn auch Mama Heidi bald ihre Menschen findet.

Ihr Pflegefrauchen schreibt:

Brav, braver - Heidi!!
So könnte man die süße Hündin beschreiben.
Heidi stammt aus Sardinien, wo sie im April 5 Welpen bekommen hat. Aus diesem Grund ist sie wohl noch etwas übergewichtig. Das wird sich aber hoffentlich jetzt mit entsprechenden Spaziergängen bald ändern.

Heidi ist ca. 3,5 Jahre alt und sehr, sehr menschenbezogen und verschmust. Sie ist stubenrein, geht brav an der Leine, verträglich mit anderen Hunden, größere Kinder überhaupt kein Problem. Katzen interessieren sie bisher gar nicht und super brav beim Autofahren.

Heidi sucht Menschen, die Zeit für sie haben und auf ihre Figur achten.
Wer diese tolle Hündin kennenlernen möchte, kann sie gerne auf der Pflegestelle (1160 Wien) gegen Terminvereinbarung besuchen.

Kontakt: Nina, 066475550132

info@fenjas-tierhilfe.at

HeidiHeidiHeidiHeidi

Leopoldo

Der süße, Ich-werd-mal-groß, LEOPOLDO 

Er wurde im Sommer mutterseelenallein mitten im Nirgendwo gefunden und war so voller Flöhe, dass die Rettung in letzter Minute erfolgte, so blutarm war der Kleine schon.

Inzwischen ist er schon ganz schön gewachsen und jetzt, mit 4 Monaten, durfte er endlich auf die Reise gehen.

Wir wären über Spenden für die anfallenden Ausreisekosten, sehr, sehr dankbar!!

IBAN: AT71 2011 1840 6336 7100
Kennwort: Leopoldo
Leopoldo

meine geschichte >

info@fenjas-tierhilfe.at

LeopoldoLeopoldoLeopoldo

Peter

*** reserviert ***

Auch wenn es kein gemeinsames Happy End gibt, wartet auf Peter bereits eine neue Gefährtin, eine Bassettdame (wir hoffen natürlich sehr, dass das klappt), so haben sie doch den Weg in eine bessere Zukunft geschafft!


Happy End für eine ganze Hunde-Familie

Peter (Bassettmischling) und Heidi (Beagle),
diese Liebe war fruchtbar und Heidi schenkte fünf entzückenden Welpen, 4 Mädels und 1 Bub, das Leben.

Hier endet das Märchen bereits und eine neue Geschichte beginnt:

Die beiden wurden getrennt und sind inzwischen auch kastriert. Es gibt genug Welpen die kein Zuhause finden, bzw. ausgesetzt, erschlagen, überfahren oder ertränkt werden.
Von den fünf Geschwistern sind bereits vier in Österreich und teilweise vermittelt bzw. so gut wie vermittelt...
Peter

meine geschichte >

Happy End für eine ganze Hunde-Familie

...Ende Oktober dürfen nun auch die Eltern, HEIDI und PETER sowie ihre Tochter EMMA nach Österreich ausreisen.

Auch wenn es kein gemeinsames Happy end für die beiden gibt, auf Peter wartet bereits eine neue Gefährtin, eine Bassettdame (wir hoffen natürlich sehr, dass das klappt), so haben sie doch den Weg in eine bessere Zukunft geschafft!

Da es auch für Töchterchen Emma bereits Interessenten gibt, wäre es natürlich toll, wenn auch Mama Heidi bald ihre Menschen findet.

Erstmal aber freuen wir uns auf den Rest der BB-Familie.

info@fenjas-tierhilfe.at


Ettore

Hi! Ich bin es, ETTORE!

Ich bin ca. 1 Jahr alt, habe 21 KG, und bin ca. 50 cm groß. Ich suche meine Familie.

Mein Bruder hatte schon das Glück bei seiner Familie angekommen zu sein. Meine Pflegemama ist voll lieb, meine Kumpels auch, aber ich hätte schon gerne meine eigene.

Was gibt es über mich zu sagen? Ich bin etwas schüchtern, aber toooootal verschmust. Bin folgsam, sagt meine Pflegemama, denn ich komme immer sofort wenn sie mich ruft. Meist braucht sie das gar nicht, weil ich immer in ihrer Nähe bin. Kastriert bin ich auch schon.

Ich möchte gerne zu Besitzern, die einen Garten haben, auch ein anderer Hund ist ok. Katzen mag ich auch. Und Geduld solltest du mit mir haben, wenn ich mich nicht alles sofort traue.

Vielleicht bis bald?

mobil +43 681 2072 44 53
Ettore

meine geschichte >

info@fenjas-tierhilfe.at

EttoreEttore

Saphira

Neuaufnahme Notfall Saphira, 5jährig!
Wir waren sofort beim Tierarzt.
Diagnose: chronisch unterernährt, Flöhe, Ohrmilben deshalb Ohrenentzündung, letzte Impfung 2018, nicht kastriert.

In Österreich geboren, österreichische Besitzer.

Da werden noch einige Kosten auf uns zukommen bevor wir ein neues Zuhause für sie suchen können.
Wer uns dabei unterstützen möchte:
IBAN: AT71 2011 1840 6336 7100
oder
Paypal info@fenjas-tierhilfe.at
Saphira

meine geschichte >

info@fenjas-tierhilfe.at


Bonita

*** reserviert ***

Nach Little Peter, Ciccia und Bonnie das vierte Geschwisterchen unserer Beagle-Bassett Bande aus Sardinien.

Sie darf Bonnies Pflegestelle übernehmen, die in Kürze ins neue Zuhause zieht.

Wir sind schon sehr gespannt auf die Hübsche 
Bonita

meine geschichte >

info@fenjas-tierhilfe.at


Nemo

Leider noch immer irgendwo in OÖ unterwegs ist unser Schützling NEMO.

Die letzte Sichtung gab es im März und wir hoffen und bangen und bitten alle Menschen in der Umgebung um Hinweise.

Inzwischen sind wahrscheinlich auch die Haare wieder etwas länger, möglicherweise ist er auch nicht mehr so weiß.

Wir bitten alle in der Umgebung Engerwitzdorf, Katsdorf bzw. Haid die Augen offen zu halten.
Irgendwo muss er doch wieder mal auftauchen!!!

Bei Sichtung bitte sofort Tierhilfe Gusental verständigen:
Tel.+43 677 62786690
Nemo

meine geschichte >

War es das schöne Wetter gestern oder der nette Besuch, der unseren bisher schüchternen NEMO über seinen Schatten springen hat lassen??

Der 3jährige Rüde, dessen Frisur sehr stark an die Stiefel eines bekannten österreichischen Sängers erinnert, hat uns gestern gezeigt, welch lustiger Kerl in ihm steckt.
Nachlaufen spielen, Ball holen, sich brav streicheln lassen und es genießen, ja das alles geht plötzlich.

Da hat seine Pflegemama ganz tolle Arbeit geleistet 

Wer mehr Informationen zu dem süßen Burschen möchte, kann sich gerne bei uns melden. Tel. 0681 2072 4453




Ich möchte Euch heute etwas über mich erzählen:
Als Welpe wurde ich auf der Straße gefunden und man brachte mich in ein Tierheim.
Es kamen und gingen die Hunde aus meinem Zwinger, manche starben, manche hatten das Glück und fanden ihr Zuhause und viele, so wie ich, sitzen und warten, warten auf irgendetwas.
Auf einen neuen Tag, auf den Tag wo sich die Türen unseres Zwingers öffnen und vielleicht ein bisschen Glück, Liebe und Freiheit in unser Leben tritt.

Obwohl, in den letzten Wochen hat sich einiges getan, ich wurde mehrfach gepikst, ich glaube ihr nennt es Impfung, auch meine Männlichkeit ist weg und es wurden einige Fotos von mir gemacht.
Ich merke auch , dass meine Pflegerin ein bisschen aufgeregt ist, sie sprich immer von Ausreise von einer Zukunft in einer Pflegefamilie. Keine Ahnung was das ist, aber es hört sich gut an.

Also darum bitte ich Euch von ganzem Herzen helft Chewbacca alias Nemo aus Sardinien.

info@fenjas-tierhilfe.at

NemoNemoNemoNemo