Kastrationsprojekte

Katzengruppe Orth an der Donau

Hier ist passiert, was oft passiert:
Anfangs waren es ein paar Katzen, die von einer Tierfreundin gefüttert wurden. Aber ans Kastrieren hat leider niemand gedacht. So wurden aus ein paar, mittlerweile über 20 Tiere, die zwar gut genährt sind, aber auch weiterhin für Nachwuchs sorgen würden....

...weiterlesen
streuner

Nach Anfrage, ob man hier helfen kann, haben wir uns die Lage einmal vor Ort angesehen. Beim ersten Betreten des ziemlich verwilderten Grundstücks, wofür wir natürlich die Erlaubnis des Eigentümers eingeholt hatten, ergriffen gleich mal 20 oder mehr Tiere die Flucht. Hier war dringender Handlungsbedarf angesagt. Und so begannen wir Mitte Oktober mit der Einfangaktion, dazwischen etwas ausgebremst durch die Lockdowns, haben wir mit Ende Februar tatsächlich 26 Tiere eingefangen. Vier Kätzchen, die erst 3-4 Monate alt waren und daher noch nicht kastriert werden konnten, haben jeweils ein liebevolles Zuhause gefunden. Der Rest wurde kastriert und kann nun nicht mehr für Nachwuchs sorgen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Margit und Rosi die sich monatelang auf die Lauer gelegt, die Fallen aufgestellt und überwacht haben, die Tiere zum Tierarzt gebracht und wieder abgeholt haben, sowie bei Birgit, bei der sich die Tierchen ein paar Tage von der Aufregung und OP erholen durften. Ein großes Dankeschön auch der Gemeinde Orth a.d.Donau, die die Kosten der Kastrationen übernommen haben. Dies ist ja leider nicht selbstverständlich.

Ein langer Weg, doch damit bleibt diesen Katzen der Stress für Nachkommen zu sorgen erspart. Denn auch wenn viele es nicht glauben wollen, das Leben einer Streunerkatze ist meistens kurz und vielfach auch leidvoll.

Hunde im Tierheim Primavera

Hier gibt es ca. 350 Hunde; viele davon sind UNKASTRIERTE Rüden. Für 2021 haben wir uns deshalb dieses Projekt vorgenommen.
Viele Hunde – wenig Platz, zusammen gesetzt in Zwingern, wo sie 24 Stunden, 7 Tage die Woche, ihre Zeit verbringen.

...weiterlesen
tierheim

Das bedeutet Stress für die Hunde; und wenn dann noch läufige Weibchen im Canile sind, spielen die Hormone verrückt. Viele ältere Hunde haben Probleme mit der Prostata oder Hodenkrebs – wenn man sie in jungen Jahren kastriert hätte, hätte man das wahrscheinlich verhindern können.

Außerdem haben unkastrierte Rüden eine sehr schlechte Chance, vermittelt zu werden; für die Kastration eines Rüden benötigen wir ca EUR 60,--. Einen Teil davon, versuchen wir mit den Erlösen aus unserer Versteigerungsseite zu finanzieren, danke übrigens an alle, die hier so großartig mitbieten.

Wir würden uns aber natürlich freuen, wenn sich Kastrationspaten finden, die einen Teil der Kosten übernehmen! Je mehr Rüden wir kastrieren lassen können, desto besser, damit sie in Zukunft stressfreier und gesünder durchs Leben gehen und sich auch die Chance erhöht, dass sie vielleicht doch noch ein Für-Immer-Zu-Hause finden. Warum Rüden kastrieren und nicht die Weibchen? Die Weibchen werden vom Tierheim vor Ort kastriert, jedoch frühestens nach der ersten Läufigkeit (bei der riesigen „Abgabe“ von Welpen ein Desaster für unkastrierte Rüden).

schon kastriert

Mit ihrer Hilfe konnten wir schon einige Rüden kastrieren lassen:


Nano & Lampone

Etwas zäh in diesem Jahr, aber es geht weiter mit unseren Kastrationen im Canile Primavera, wichtig ist, dass kein weiterer Nachwuchs gezeugt wird.
Kastrationskandidat Nr. 13 ist NANO
vielen lieben Dank an Steffi H. für die Übernahme der Kosten und
Kastrationskandidat Nr. 14 ist LAMPONE
vielen lieben Dank an Waltraud M. für die Übernahme der Kosten 

Nano & Lampone

Acca

Auch wenn die Zeiten schwierig sind, wir machen weiter, vor allem weil im Canile Primavera gerade wieder eine Flut von Welpen abgeliefert wird und manche nur geboren wurden um diese Welt nach ein paar Tagen wieder zu verlassen.

Kastrationskandidat Nr. 12 ist ACCA!!

Vielen lieben Dank an Frau MMag.Dr. Martina K. für die Übernahme der Kosten 
Acca

Maserati

Kandidat Nr. 11 ist MASERATI!!
Ob er so schnell oder so laut ist, wie sein Namensgeber, wissen wir leider nicht

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Claudia P. für die Übernahme der Kosten 
Maserati

Peter

Kandidat Nr. 10 ist PETER.
Vielen lieben Dank an Frau Erika K. für die Übernahme der Kosten

Die kastration der Rüden ist so wichtig, denn schon werden die ersten Hündinnen, die als Welpen ins Tierheim gekommen sind, läufig und die Rüden sind am durchdrehen
Eine unendliche Geschichte!!
Peter

Martin

Kandidat Nr. 9 ist MARTIN

Wir bedanken uns herzlich bei den Damen: Sandra C., Eva S. und Verena M.
für die Übernahme der Kosten von € 60,--
Martin

Skipper

Kandidat Nr. 8 ist der hübsche SKIPPER.

Vielen lieben Dank an Frau Anja G. für die Übernahme der Kosten 
Skipper

Henry

Kastrationskandidat Nr. 7 ist HENRY.

Wir freuen uns, dass ihr unser Kastrationsprojekt in Sardinien auch in diesen, nicht ganz einfachen, Zeiten so toll unterstützt!

Vielen Dank liebe Claudia P. für die Übernahme der Kosten
Henry

Melone und Tobia

Die Kandidaten Nr. 5 und 6 sind:
MELONE und TOBIA

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Susanne P. für die Übernahme der Kosten.
Wieder zwei Rüden, die bald nicht mehr ausflippen, weil sie die läufigen Hündinnen im Canile riechen.
DANKE, DANKE, DANKE 

Melone und Tobia

Riudo und Biondo

Nr. 3 RIUDO und Nr. 4 BIONDO

Diese Kosten übernimmt Fam. M.

Wir bedanken uns ganz herzlich 


Riudo und Biondo

Trifoglio und Mandorlo

Weiter geht's mit den ersten Kastra- Kandidaten 2022

TRIFOGLIO und MANDORLO

die Kosten wurden von Frau Karin Sch.-H.
übernommen.
Vielen lieben Dank!

Trifoglio und Mandorlo

10 auf einen Streich

Die Kandidaten 61-70 sind:
Rosso, Trump, Burgos, Ernesto, Biancchetto, Puffo, Califfo, Benelli, Buffo und Bianco

Ein riesengroßes Dankeschön an Gabi und Helga, die diese Kosten übernehmen!! 

10 auf einen Streich

Galileo und Tolomeo

Yippiiieee!!! Wir haben den 60er erreicht.
Kastrationskandidaten Nr. 59 u. 60 sind
GALILEO und TOLOMEO.
Vielen herzlichen Dank liebe Susanne für die Übernahme der Kosten. 
Galileo und Tolomeo

Robin und Rino

Kastrationskandidaten Nr. 57 u. 58 sind ROBIN und RINO!

Diese beiden Kastrationen können wir mit einem Teil der Erlöse aus unserer Versteigerungsseite finanzieren,
an dieser Stelle ein herzliches Danke schön an alle die so fleißig mitbieten 

Alle, die Facebook sinnvoll nützen möchten, können mit Registrierung in dieser privaten Gruppe mitsteigern, es gibt immer wieder Schätze und Schnäppchen:
 Versteigerungen für unsere Tiere


Robin und Rino

Instagram

Kandidat Nr. 56 ist INSTAGRAM!

Ein wirklich, wirklich riesengroßes DANKESCHÖN für die bereits 5. Übernahme der Kastrationskosten eines Rüden möchten wir Frau Claudia P. aussprechen 

Mit jeder Kastration kann demjenigen Rüden sehr viel Stress und ev. auch Krankheit, viele leiden in späteren Jahren an Hodenkrebs, erspart werden!

Wir freuen uns daher über jede Übernahme eines, sei es noch so kleinen Anteils, an diesen Kosten.
Instagram

Fulmine und Uragano

DANKE sagen wir am liebsten...
...und deshalb recht herzlichen Dank an Frau Dr. med.vet Manuela Sch. für die Übernahme der Kosten zweier Kastrationen im Canile Primavera.

Die Kandidaten Nr. 54 u. 55 sind FULMINE und URAGANO.

Fulmine und Uragano

Tzunami, Raimondo, Cujo und Tuono

Nr. 49 - 52 sind Raimondo, Tuono, Cujo und Tzunami.
Finanziert wurden die Kastrationen für 3,5 Hunde von unserer Kollegin Christine durch Spendensammlungen und den Verkauf von Geschenkswichteln, die man gerne für € 6,-- bei uns vorbestellen kann,
der Rest wurde von Frau Sandra C. bezahlt.
DAFÜR DEN BEIDEN DAMEN EIN HERZLICHES DANKE SCHÖN!!!

  
Tzunami, Raimondo, Cujo und Tuono

TALLEGIO und ARTURO

Dieses Herzensprojekt verlieren wir natürlich nicht aus den Augen!!
Nr. 47 u. 48 der Kastrationskandidaten sind TALLEGIO und ARTURO!!

Vielen herzlichen Dank nochmal an Fr. Marcella Poppe, die diese Kosten mit einer Spendensammlung aufgebracht hat 

TALLEGIO und ARTURO

Pampero

...und es geht weiter mit den Kastrationen.

Kandidat Nr. 46 ist PAMPERO!!
Vielen lieben Dank an Frau Erika K. für die Übernahme der Kosten
Pampero

Albano

Hurraaaaa!!
Die Nr. 45 bei den Kastrationen ist geschafft, es ist ALBANO!!!
Vielen lieben Dank Claudia für die Übernahme der Kosten.

Wir freuen uns sehr, dass ihr so toll mithelft den Rüden ein ruhigeres Leben im Canile zu ermöglichen und hoffen, es werden noch einige mehr 
Albano

Bingo, Diego & Alex

Dank der Übernahme der Kosten von drei Kastrationen durch Silvia J., vielen herzlichen Dank,
sind die Kandidaten Nr. 42 - 44:
BINGO und die Brüder DIEGO und ALEX

Bingo, Diego & Alex

Panda und Spillo

Versprochen und mehr als gehalten!!
Ein riesengroßes Dankeschön liebe Anni für die Übernahme der Kastrationskosten für Kandidat Nr. 40 und 41, PANDA und SPILLO!!


Panda und Spillo

Paul

Nr. 39

Vielen lieben Dank, Christine W., für die Übernahme der Kosten.
Paul

Facebook und Kinder

Die Kosten für diese beiden hat Susanne P. übernommen, eine Wiederholungstäterin, was uns natürlich besonders freut!!
VIELEN HERZLICHEN DANK liebe Susanne 


Facebook und Kinder

Moreno

Kandidat Nr. 35

Ein herzliches Dankeschön an Fam. M., die nicht nur Togo ein schönes Zuhause gegeben haben, sondern auch noch diese Kastration finanzieren. DANKE!!!
Moreno

Moscato und Zenzero

Hier sind die Kandidaten Nr. 33 u. 34

Diese beiden waren ein Geburtstagsgeschenk für unsere Kollegin Astrid.
Vielen herzlichen Dank an alle die mitgesponsert haben!

Moscato und Zenzero

Cecino und Bueno

Zeit für unsere nächsten Kastrationskandidaten.
Wir sind schon bei Nr. 31 u. 32!!!

CECINO und BUENO
Diese Kastrationen können wir mit einem Teil des Erlöses unserer Versteigerungsseite bezahlen.
Ein herzliches Danke an alle die so brav mitsteigern!

Für alle Facebook-Nutzer: wer noch nicht dabei ist einfach reinschauen und mitmachen bei
Versteigerungen für unsere Tiere ❤️ Fenjas Tierhilfe ❤️

Cecino und Bueno

Ginger, Zar, Sansone, Simon und Snow

Heute wollen wir euch endlich die Kastrationskandidaten Nr. 26-30 vorstellen, für die Fam. W. die Kosten übernommen hat.

Das wären nun GINGER, ZAR und SANSONE, SIMON und SNOW!!
(Wobei letztere durchaus als Paul George und Ringo durchgingen)

Wow! Ein riesen DANKESCHÖN an Sir Henry und Umba!
Da haben die beiden Wauzies Frauchen und Herrchen fleißig beim Spenden sammeln geholfen 


 
Ginger, Zar, Sansone, Simon und Snow

Gio

Nr. 25

GIO

Vielen herzlichen Dank an unsere Obfrau Andrea, deren Herz besonders für die großen, weißen Hunde schlägt und die diese OP bezahlt 
Gio

Django

Nr. 24

DJANGO

Danke Claudia, für die Übernahme der bereits zweiten Kastration!
Django

Bruce

Nr. 23

BRUCE

Vielleicht bekommt er doch noch die Chance eine Familie zu finden, wenn er erst kastriert ist.
Wir wünschen es ihm sehr!

Ein herzliches Dankeschön an Marika, die diese Kosten übernimmt 
Bruce

Spinn

Nr. 22 ist SPINN

Seine OP-Kosten übernimmt Birgit.

Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!
Spinn

Scrat

Nr. 21 ist SCRAT!

Seine OP Kosten übernimmt Astrid.
VIELEN LIEBEN DANK!!!

An dieser Stelle mal ein herzliches DANKE an alle die uns hier so toll unterstützen.

Als wir das Projekt heuer gestartet haben, hätten wir nie gedacht, dass wir in nicht mal 8 Wochen bereits 21 Kastrationen veranlassen können.

IHR SEID ECHT EINE WUCHT 
Scrat

Balu, Scooby und Nerino

Nr. 18, 19 und 20

BALU, SCOOBY und NERINO

Heute bedanken wir uns ganz herzlich bei Frau Mag.vet.med. Georgia Papadopoulos, die diese Kosten übernommen hat.

Sie hat nicht nur einige unserer Schützlinge erfolgreich therapiert, sondern auch eine Spendenkasse in der Ordi aufgestellt um uns die Kastration weiterer Rüden zu ermöglichen.
VIELEN DANK!

Übrigens: Scooby und Nerino sind Brüder von Zoe und Schneewitchen, beide haben schon bei uns ihr Zuhause gefunden, ihr findet sie bei: unsere Glückskinder 

Balu, Scooby und Nerino

Sepi und Asterix

Nr. 16 u. 17

SEPI und ASTERIX
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Claudia und Thomas die die Kosten für die beiden übernehmen

Sepi und Asterix

Sport und Marco

Kandidaten Nr. 14 und 15 sind:

SPORT und MARCO

Vielen lieben Dank, Gerfried, für die Unterstützung

Sport und Marco

Pierino

Nr. 13

PIERINO

Vielen herzlichen Dank liebe Bettina für die Übernahme der Kosten.
Pierino

Paolo und Remolino

Nr. 11 u. 12:
PAOLO u. REMOLINO

Auch für diese beiden sind die Kastrationskosten abgedeckt!!

Vielen herzlichen Dank an Barbara u. Harald
(seit unser Hildchen bei ihnen eingezogen ist, wohl auch Fans der sardischen Vierbeiner)


Paolo und Remolino

Togo

Juhuu!! Der 10er ist erreicht!!

Togo!!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Andreas, der die Kosten dafür übernommen hat!!
Togo

Linus

Nr. 9

LINUS !!

Auch für ihn gibt es schon eine Patin!!

Ein riesengroßes Dankeschön, an unsere Pflegestelle Michaela!!
Linus

AMADEO, DIEGO und COLOR

Nr. 6, 7 und 8

AMADEO, DIEGO und COLOR!!

Hier gilt unser großer Dank allen, die so großartig auf unserer Versteigerungsseite mitbieten bzw. unsere Schnüffelteppiche und Bälle kaufen.

Mit den letzten Erlösen geht sich die Kastra dieser drei Rüden aus!

DANKE, DANKE, DANKE und bitte weiter so! 

  
AMADEO, DIEGO und COLOR

Pepe und Corrado

Nr. 4 + 5
PEPE und CORRADO

Für sie gibt es auch schon eine Patin!!

Ein riesengroßes Dankeschön, Susanne!!
Pepe und Corrado

Valerio

Nr. 3

VALERIO

Für ihn gibt es auch schon eine Patin!!
Vielen Dank Tanja
Valerio

Orune

Nr. 2
ORUNE!!
Für ihn hat sich ebenfalls bereits eine Patin gefunden!!
Vielen Dank Cornelia
Orune

Rocco

Unseren 1. Kastrationskandidaten kennen einige sicherlich noch aus unserem Adventkalender.

Es ist ROCCO!!
Der ca. 10jährige Rüde leidet sehr unter dem Tierheimstress und wenn dann die Hormone auch noch verrückt spielen...

Kastrationspatin gefunden!
Danke Anni!!
Rocco

Sie haben noch Fragen?

Schreiben sie uns: info@fenjas-tierhilfe.at